Please, choose your language

English | Français | Deutsch | Norsk | Svenska

+800 41 42 42 42

+36 20 2748 618

  • Budapest

    6° C
    Teils Wolkig

Alles was Sie über Zahnimplantate wissen sollten Teil 2 – Drei einfache Schritte zu einem Zahnimplantat

MDental_blog_Vorteile von Zahnimplantaten_Teil 2

Wir hoffen, dass das Lesen unseres vorherigen Artikels über die Vorteile von Zahnimplantaten Ihnen geholfen hat, sich für diese Art der dauerhaften und stabilen Zahnersatzmethode zu entscheiden. Um Ihnen weitere Details darüber zu vermitteln, was in den verschiedenen Stadien des Ersatzes mit diesen künstlichen Zähnen und bei dem Vorgehen an sich geschehen wird, werden wir Ihnen die drei folgenden leichten Schritte auf dem Weg zu einem brandneuen Zahnimplantat im Ausland aufzeigen.

1. VORBEREITUNG

consultationIhre erste Aufgabe besteht darin, einen kostenlosen Beratungstermin mit Ihrem Zahnarzt wahrzunehmen, der Ihnen einen umfassenden und genauen Behandlungsplan mit einer vorläufigen Preiseinschätzung vorstellen wird. Dieser wird nicht nur den Preis für die Zahnimplantate, sondern für die gesamte Behandlung behalten, welche persönlich auf Ihre Bedürfnisse abgestimmt wird. Wenn Sie an unserer Art dieser ersten Besprechung mit unseren Patienten interessiert sind, schauen Sie sich doch einfach das kostenlose Zahnberatungspaket an.

Ein Panoramaröntgen hilft als detaillierte Karte über Ihre Zähne, sodass es ein wichtiges Werkzeug bei der Aufstellung Ihrer Diagnose ist, während eine CT-Aufnahme nur in diversen Fällen notwendig ist, wenn eine 3D-Ansicht benötigt wird, um die Zahnimplantate zu platzieren. Wenn die Knochenmasse für die Unterstützung eines Zahnimplantats unzureichend ist, kann auch eine orale Operation notwendig sein. Entweder wird eine Sinuslifting durchgeführt, um im Oberkieferknochen Platz für den Zahnersatz zu machen oder es wird ein Knochenaufbau durchführt, um die Zahnimplantate allumfassend zu stützen.

2. VORGEHENSWEISE

dental implantDie Vorgehensweise an sich besteht darin, dass das Zahnimplantat – ein kleiner Titanstift – im Kieferknochen, was von einem Kiefernchirurgen platziert wird, der einen kleinen Einschnitt in Ihr Zahnfleisch durchführt, um Zugang zum Kieferknochen zu haben und dann den Stift vorsichtig unter dem Zahnfleischrand platziert.

osseointegrationDem Knochen wird Zeit gelassen zu heilen und sich komplett mit dem Implantat zu verbinden. Dieser Prozess wird als Osseointegration bezeichnet, der 3-4 Monate in Anspruch nimmt und – wenn Knochenaufbau notwendig war – sogar bis zu 6 Monaten dauern kann. In der Zwischenzeit wird ein zeitweiliger Zahnersatz – eine vorläufige Porzellan oder Zirkondioxidkrone – über das Implantat platziert, um es abzudecken und ein natürliches Gefühl zu vermitteln, während Sie auf Ihr brandneues Lächeln warten.

3. VERVOLLSTÄNDIGUNG

jawboneWenn der Kieferknochen komplett mit dem Zahnimplantat verheilt ist, wird ein Abutment an der Stelle befestigt um die dauerhafte Krone zu halten – dies ist nur ein kleiner Einschitt in das Zahnfleisch. Anschließend werden Abdrücke gemacht und eine individuell angepasste dauerhafte Krone wird an dem Abutment platziert, die als Zahnersatz dienen wird.

zirconium or porcelain crownDiese aus Zirkonium oder Porzellan bestehende dauerhafte Krone wird farblich und formtechnisch an ihre gesunden Zähne angepasst, um ein bestmögliches natürliches Ergebnis zu bekommen. Wenn Ihre Krone einmal platziert wurde, können Sie Ihren Zahnersatz wie Ihre natürlichen Zähne behandeln: Sie wird aussehen, sich anfühlen und funktionieren wie Ihre eigenen Zähne.

UND NOCH ETWAS: GENIESSEN SIE ES!

improved smileEs hängt jetzt nur noch von Ihnen ab die Vorteile Ihres frischen neuen Aussehens zu genießen! Packen Sie die Möglichkeit beim Schopfe und genießen Sie das Essen, das sie mögen, mit Freude und großer Kaukraft, einem erhaltenen Kieferknochen und nicht zuletzt einem verbesserten Lächeln.

 

Möchten Sie mehrere Informationen über Zahnimplantaten haben?

Lesen Sie andere Artikeln zu diesem Thema

Vorteile von Zahnimplantaten

Der ideale Kandidat für Zahnimplantate

Was sollten Sie nach dem Oralchirurgie tun?

Tägliche Pflege von Zahnimplantaten

Nachricht hinterlassen

Durch die fortgesetzte Nutzung der Website, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Information

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website werden so gestellt „die Cookies zu zulassen“, so dass Sie das beste mögliche browsing Erlebnis erfahren können. Wenn Sie fortfahren, diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen verwenden oder klicken Sie "Accept" unten dann erklären Sie sich mit diesen.

Close